Im Eisenbahncoupé

Im Eisenbahncoupé

Künstler
Adolph von Menzel
Datierung
um 1848
Mehr über das Werk
Die damals erst kurz zuvor (1838) in Betrieb genommene Eisenbahn zwischen Berlin und Potsdam bot Menzel vielfach Vorwürfe für seine Kunst, wie überhaupt Themen der Technik und deren auftretende zivilisatorische Konsequenzen von ihm schon früh und immer wieder neu behandelt wurden. Bei der Art, wie im »Eisenbahncoupé« die malerischen Mittel eingesetzt sind, könnte man an Honoré Daumier denken, dessen Arbeiten zu »Waggon troisième classe« aber später entstanden sind. Für Menzel ist jedoch fast ohne Ausnahme das registrierende Beobachten kennzeichnend, niemals das Aufreißen von Daseinsabgründen wie bei Daumier.
Ausgestellt
Nicht ausgestellt
Inventarnummer
9880
Geburtsjahr des Künstlers
1815
Sterbejahr des Künstlers
1905
Maße des Objekts
43,1 x 52,2 cm
Material / Technik / Bildträger
Öl auf Leinwand
Gattung
Malerei
Referat
19. Jahrhundert
Herkunft
1932 im Tausch aus dem Kunsthandel erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Neue Pinakothek München

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: