Das Gewitter (nach Giorgione)

Das Gewitter (nach Giorgione)

Künstler
August Wolf
Datierung
1870
Mehr über das Werk
Das Gemälde gehört zu den so genannten „poesie“ im Werk Giorgiones und des frühen Tizian. Sie umspielen kunstvoll literarische oder philosophische Themen, entziehen sich aber einer eindeutigen Interpretation. Graf Schack erkannte darin die besondere Qualität des Bildes: „Was dasselbe eigentlich vorstellt, möchte schwer zu sagen sein, und es ist vielleicht am besten, sich wegen der Deutung nicht zu bemühen, da gerade in dem Rätselhaften, Geheimnisvollen sein Reiz besteht.“
Inventarnummer
11487
Geburtsjahr des Künstlers
1842
Sterbejahr des Künstlers
1915
Maße des Objekts
80,3 x 71,6 cm
Material / Technik / Bildträger
Öl auf Leinwand
Gattung
Malerei
Referat
19. Jahrhundert
Herkunft
nach 1870 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Sammlung Schack München

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: