Stillleben mit Früchten und Seeschneckenhäusern

Stillleben mit Früchten und Seeschneckenhäusern

Datierung
um 1635
Mehr über das Werk
Mit überreifen, gealterten und angestoßenen Früchten sowie leblosen Seeschneckenhäusern treffen in diesem Gemälde Sinnbilder der Vergänglichkeit des Irdischen auf solche der Auferstehung und des ewigen Lebens, wie sie durch Eidechse, Schmetterling und Heuschrecke verkörpert werden.
Ausgestellt
AP OG Kabinett 20
Inventarnummer
13150
Geburtsjahr des Künstlers
1593
Sterbejahr des Künstlers
1657
Maße des Objekts
36,2 x 51,8 cm
Material / Technik / Bildträger
Eichenholz
Gattung
Malerei
Herkunft
1962 aus Privatbesitz erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: