Ein Hypochonder

Ein Hypochonder

Künstler
Carl Spitzweg
Datierung
um 1865
Mehr über das Werk
Den bisweilen kauzigen Charakter älterer Männer, den Gegensatz zwischen ihrer verschrobenen Lebensweise und dem blühenden Leben junger Mädchen hat Spitzweg in vielen Gemälden auf humorvolle und für den Betrachter leicht fassbare Weise dargestellt. Während Kopf und Nase des Alten schnuppernd in die morgendliche Luft erhoben sind, geht der Blick doch diskret nach unten zum offenen Fenster im Nachbarhaus, in dem ein Mädchen bei der Handarbeit zu sehen ist.
Inventarnummer
11563
Geburtsjahr des Künstlers
1808
Sterbejahr des Künstlers
1885
Maße des Objekts
54,0 x 31,4 cm
Material / Technik / Bildträger
Öl auf Leinwand
Gattung
Malerei
Referat
19. Jahrhundert
Herkunft
1866 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Sammlung Schack München

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: