Die Vision des hl. Franziskus

Die Vision des hl. Franziskus

Künstler
Carlo Saraceni
Datierung
um 1615
Mehr über das Werk
Dargestellt ist die nächtliche Tröstung des gegen Lebensende erblindenden hl. Franziskus durch einen musizierenden Engel. Das Ereignis fand 1225 im Hause eines Namensvetters des Künstlers, des Kanonikers Tebaldo Sarracenis in Rieti statt. Das Gemälde wurde vermutlich 1620 für den bayerischen Kurfürsten Maximilian I. erworben.
Ausgestellt
AP OG Saal X
Inventarnummer
113
Geburtsjahr des Künstlers
1580
Sterbejahr des Künstlers
1620
Maße des Objekts
243,5 x 167,4 cm
Material / Technik / Bildträger
Leinwand
Gattung
Malerei
Herkunft
Aus der Kurfürstlichen Galerie Schleißheim
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: