Der Löwenhof der Alhambra

Der Löwenhof der Alhambra

Künstler
Eduard Gerhardt
Datierung
1860
Mehr über das Werk
Die Alhambra steht wie kein anderes Baudenkmal für die maurische Epoche in der Geschichte Spaniens. Sie wurde, wie das mittelalterliche Spanien überhaupt, in der Zeit der Romantik wieder entdeckt. Schack teilte die Begeisterung für diesen verwunschenen Ort und schreibt über Gerhardts Gemälde: „Man glaubt die Wellen des Springquells plätschern, die Cypressen im Nachtwinde rauschen zu hören, und unwillkürlich steigen Bilder eines Märchens aus ‚Tausend und einer Nacht’ vor unserem Geiste empor.“
Inventarnummer
11630
Geburtsjahr des Künstlers
1813
Sterbejahr des Künstlers
1888
Maße des Objekts
88,0 x 76,2 cm
Material / Technik / Bildträger
Öl auf Leinwand
Gattung
Malerei
Referat
19. Jahrhundert
Herkunft
Vor 1866 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Sammlung Schack München

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: