Ländliches Konzert (nach Giorgione)

Ländliches Konzert (nach Giorgione)

Mehr über das Werk
„Die schönsten Träume von einem arkadischen Hirtenlande haben sich hier verkörpert, und wie wir diese Gruppe glücklicher Menschen betrachten, die sich inmitten einer reizvollen Landschaft dem süssesten Genusse des Augenblickes hingibt, empfinden wir Neid auf eine so selige Existenz“ (Graf Schack). Die Kopien nach den „poesie“ Giorgiones und Tizians bilden das Pendant zu manchen Bildern Böcklins und Feuerbachs in der Sammlung, die einen ähnlichen Stimmungsgehalt aufweisen.
Inventarnummer
11663
Geburtsjahr des Künstlers
1847
Sterbejahr des Künstlers
1934
Maße des Objekts
110,3 x 139,5 cm
Material / Technik / Bildträger
Öl auf Leinwand
Gattung
Malerei
Referat
19. Jahrhundert
Herkunft
wohl 1877 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Sammlung Schack München

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: