Erinnerung an die Villa Mills

Erinnerung an die Villa Mills

Datierung
vor 1863
Mehr über das Werk
Die Villa Mills lag auf dem Areal der Domus Augustana auf dem Palatin und war für ihre Aussicht berühmt. Zwei auf fingierte Wandbehänge gemalte Ausblicke zeigen links die Ruinen der Caracalla-Thermen mit dem Aventin und rechts den Gianicolo mit der Kuppel von St. Peter. Das antike und das christliche Rom werden so einander gegenüber gestellt.
Inventarnummer
11483
Geburtsjahr des Künstlers
1806
Sterbejahr des Künstlers
1882
Maße des Objekts
75,5 x 103,2 cm
Material / Technik / Bildträger
Öl auf Malkarton, auf Leinwand geklebt
Gattung
Malerei
Referat
19. Jahrhundert
Herkunft
1863 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Sammlung Schack München

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: