Der Anatom

Der Anatom

Datierung
1869
Mehr über das Werk
»Ein besonders bedeutendes Werk ist der ›Anatom‹ am Seziertisch vor der Leiche eines unglücklichen Mädchens sinnend, in dem Momente, wo nach dem Entfliehen der Seele der Zerstörung vertilgende Hand die Linien der Schönheit noch nicht hinweggelöscht« hat (Nicolaus Mann). Dieser ganz dem Geiste des Künstlers entsprechenden Beschreibung des dramatischen Bildes, das eine delikate Malweise in den dezentesten Tönen vor der Fragwürdigkeit des unheimlichen Rührstücks bewahrt, ist noch hinzuzufügen, dass sich – makaber genug – von rechts her kaum sichtbar ein großer Nachtfalter der Toten nähert, ein Einfall, dessen Dämonie geeignet ist, den Betrachter erschauern zu machen. Die gelehrten Requisiten des Anatomen bilden vor dem dunklen Grund Stillleben, die an die Meister des spanischen Barock gemahnen.
Ausgestellt
Nicht ausgestellt
Inventarnummer
14680
Geburtsjahr des Künstlers
1840
Sterbejahr des Künstlers
1915
Maße des Objekts
136,5 x 189,5 cm
Material / Technik / Bildträger
Öl auf Leinwand
Gattung
Malerei
Referat
19. Jahrhundert
Herkunft
1981 aus Privatbesitz erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Neue Pinakothek München

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: