Bildnis einer Dame

Bildnis einer Dame

Datierung
um 1660
Mehr über das Werk
Nach dem Vorbild aristokratischer Ganzfigurenbilder führte der in Deventer tätige ter Borch mit diesen kleinformatigen Porträts standesgemäß gekleideter Patrizier vor neutralem Grund einen Bildnistypus ein, der das Selbstbewusstsein der niederländischen Führungselite wiedergibt.
Ausgestellt
AP OG Kabinett 19
Inventarnummer
8129
Geburtsjahr des Künstlers
1617
Sterbejahr des Künstlers
1681
Maße des Objekts
66,3 x 49,1 cm
Material / Technik / Bildträger
Leinwand
Gattung
Malerei
Herkunft
1900 aus Mitteln des Fonds zur Erwerbung älterer Kunstwerke aus dem Kunsthandel angekauft
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: