Letztes Abendmahl

Letztes Abendmahl

Mehr über das Werk
Das kleinformatige Tafelbild war Teil eines Altarretabels mit Szenen aus dem Leben Christi. Vermutlich stiftete ein Mitglied der Familie Malatesta, die über Rimini herrschte, den Altar für die Kirche San Francesco in Rimini. "Das letzte Abendmahl" zeigt Christus hier inmitten seiner Jünger in dem Augenblick, als er Judas das Brot reicht und damit den Verrat ankündigt.
Ausgestellt
AP OG Kabinett 1-2
Inventarnummer
643
Geburtsjahr des Künstlers
1267
Sterbejahr des Künstlers
1337
Maße des Objekts
47,6 x 46,1 cm
Material / Technik / Bildträger
Pappelholz
Gattung
Malerei
Herkunft
1805 von Kronprinz Ludwig als Schenkung erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: