Liederliches Weib

Liederliches Weib

Künstler
Jacob Duck
Datierung
1640/1650
Mehr über das Werk
Der Utrechter Kleinmeister Duck schildert eine Bordellszene mit einer unordentlich gekleideten, dösenden Dirne, in deren Schoß eine Tabakspfeife phallusartig platziert ist. Der im Bett ruhende Freier und das vereinte Paar ergänzen das Bild vom lasterhaften und ungezügelten Treiben.
Ausgestellt
AP OG Kabinett 19
Inventarnummer
1280
Geburtsjahr des Künstlers
1600
Sterbejahr des Künstlers
1667
Maße des Objekts
37 x 31 cm
Material / Technik / Bildträger
Holz
Gattung
Malerei
Herkunft
1799 aus der Galerie Zweibrücken
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: