Danae

Danae

Datierung
1527
Mehr über das Werk
Dargestellt ist die Geschichte des Göttervaters Zeus, der sich der Königstochter von Argos als Goldregen nähert und Perseus zeugt. Das Thema aus der Mythologie und die antikischen Architekturmotive weisen darauf hin, dass wir es mit einem ausgeprägten Werk der Renaissance zu tun haben. Das gemalte Rahmenwerk wirkt wie ein Schrein, der erotische Gehalt des Themas wird raffiniert verpackt.
Ausgestellt
AP OG Saal I
Inventarnummer
38
Geburtsjahr des Künstlers
1478
Sterbejahr des Künstlers
1532
Maße des Objekts
114,3 x 95,4 cm
Material / Technik / Bildträger
Eichenholz
Herkunft
Aus der Kurfürstlichen Galerie München
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: