Die mystische Vermählung der hl. Katharina

Die mystische Vermählung der hl. Katharina

Künstler
Lorenzo Lotto
Datierung
um 1505/08
Mehr über das Werk
Die Legende der hl. Katharina von Alexandrien erzählt, wie die adlige Heilige auf der Suche nach einem Ehemann, der ihr an Adel, Schönheit, Wissen und Reichtum gleichkommt, von einem Eremiten auf Christus verwiesen wird. Im Traum, nachdem sie die Taufe empfangen hat, erscheint er der Heiligen und steckt ihr - als Symbol mystischer Verbindung - den Ring auf.
Ausgestellt
AP OG Saal V
Inventarnummer
32
Geburtsjahr des Künstlers
1480
Sterbejahr des Künstlers
1556
Maße des Objekts
71,3 x 91,2 cm
Material / Technik / Bildträger
Holz
Gattung
Malerei
Herkunft
Erworben 1804 als Säkularisationsgut aus der fürstbischöflichen Residenz Würzburg
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: