Die Morgenstunde

Die Morgenstunde

Künstler
Moritz von Schwind
Datierung
um 1860
Mehr über das Werk
Das Licht der Morgensonne erhellt die Stube, das junge Mädchen verkörpert die Erwartung, das aufblühende Leben wie auch den jungen Tag. Der Blick ins Freie mit der Ambivalenz von Innen und Außen, von Geborgenheit und Gefährdung ist ein Bildmotiv, das in der Malerei der Romantik immer wieder begegnet.
Inventarnummer
11559
Geburtsjahr des Künstlers
1804
Sterbejahr des Künstlers
1871
Maße des Objekts
34,8 x 41,9 cm
Material / Technik / Bildträger
Öl auf Leinwand
Gattung
Malerei
Referat
19. Jahrhundert
Herkunft
1869 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Sammlung Schack München

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: