Die Landung in Marseille (Skizze zum Medici-Zyklus)

Die Landung in Marseille (Skizze zum Medici-Zyklus)

Künstler
Peter Paul Rubens
Datierung
1622
Mehr über das Werk
Zwischen 1621 und 1625 schuf Rubens die 24 Monumentalgemälde mit Ereignissen aus dem Leben der Maria de' Medici, der Gemahlin des 1610 ermordeten Königs Heinrich IV. von Frankreich, die heute im Louvre hängen. Die Alte Pinakothek besitzt 16 von 25 erhaltenen Skizzen. Die "Landung in Marseille" (3. November 1600) zeigt die Begrüßung der Königin durch Francia (Personifikation Frankreichs) und Massilia (Marseille).
Ausgestellt
AP OG Kabinett 12
Inventarnummer
95
Geburtsjahr des Künstlers
1577
Sterbejahr des Künstlers
1640
Maße des Objekts
64 x 50 cm
Material / Technik / Bildträger
Holz
Gattung
Malerei
Herkunft
Aus der Kurfürstlichen Galerie München
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: