Dornenkrönung Christi

Dornenkrönung Christi

Künstler
Tizian
Datierung
um 1570
Mehr über das Werk
Das Gemälde gehört zu den bedeutendsten Werken der Alten Pinakothek. Es zeigt die charakteristische offene Malweise des späten Tizian. Anders als in einer ein Vierteljahrhundert zuvor entstandenen Fassung des Themas (Paris, Louvre), in der der Künstler Christus schmerzvoll aufstöhnen lässt, zeigt er den Erlöser hier als Dulder, der sein Schicksal mit Gelassenheit hinnimmt. Quellen des 17. Jahrhunderts zufolge fand sich das Bild im Nachlass Tizians.
Ausgestellt
AP OG Saal V
Inventarnummer
2272
Geburtsjahr des Künstlers
1487
Sterbejahr des Künstlers
1576
Maße des Objekts
280 x 182 cm
Material / Technik / Bildträger
Leinwand
Gattung
Malerei
Herkunft
Aus der Kurfürstlichen Galerie
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: