François Boucher

Geburtsjahr 1703

Sterbejahr 1770

Gattungen Franzoesische Malerei

Französischer Maler, Zeichner und Kupferstecher. Geboren 1703 in Paris. Zuerst Schüler seines Vaters, des Kupferstechers Nicolas Boucher, danach Lehre bei dem "Premier peintre du Roi" François Lemoyne. Von 1727 bis 1730 weilte er in Italien. 1734 wurde er Mitglied, 1761 Rektor, 1765 Direktor der Königlichen Akademie in Paris und im gleichen Jahr "peintre du Roi". Gestorben 1770 in Paris.

Alle Werke

6 Werke