Der Weggang aus Paris (Skizze zum Medici-Zyklus)

Der Weggang aus Paris (Skizze zum Medici-Zyklus)

Künstler
Peter Paul Rubens
Datierung
1622
Mehr über das Werk
Die Verbannung Maria de’ Medicis durch ihren Sohn Ludwig XIII. wird in dieser später verworfenen Szene als Folge einer Verleumdung inszeniert, symbolisiert durch Calumnia mit der Fackel. Zwei Harpyen verkörpern Lüge und Falschheit. Maria jedoch wird von Innocentia begleitet, die als Personifikation der Unschuld ein Lamm trägt.
Ausgestellt
AP OG Kabinett 12
Inventarnummer
105
Geburtsjahr des Künstlers
1577
Sterbejahr des Künstlers
1640
Maße des Objekts
62,3 x 48,9 cm
Material / Technik / Bildträger
Eichenholz
Gattung
Malerei
Herkunft
Aus der Kurfürstlichen Galerie München
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Peter Paul Rubens, Der Weggang aus Paris (Skizze zum Medici-Zyklus), 1622, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/0vxoW2Dx2V (Zuletzt aktualisiert am 23.05.2022)

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: