Küchenstillleben
Cornelis Jacobsz. Delff (1570-1643)

Küchenstillleben,

um 1610/15
Material / Technik / Bildträger
Eichenholz
Maße des Objekts
56,6 x 77,2 cm
Ausgestellt
AP OG Saal XI
Gattung
Malerei
Inventarnummer
L 1873
Erwerb
1982 als Leihgabe aus Privatbesitz erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Cornelis Jacobsz. Delff, Küchenstillleben, um 1610/15, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/5347J93G9e (Zuletzt aktualisiert am 18.04.2023)
Als einer der ersten holländischen Stilllebenmaler entwickelte Cornelis Delff eine besondere Fertigkeit in der Darstellung von metallenen Küchengeräten. Sein Können demonstriert er in der Wiedergabe der Oberflächenbearbeitung und des spiegelnden Wassers im Inneren der Behältnisse. Kontrastreich stellt er die Metallschmiedearbeiten dem weichen Federkleid der Ente gegenüber. Die Architekturkulisse im Hintergrund erinnert an frühere »Küchenbilder«, in denen eine biblische oder historische Handlung den Vorwand für die gegenständliche Darstellung lieferte.

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: