Stillleben mit Schlange, Schnecken und Insekten
Franz de Hamilton (1640-1712)

Stillleben mit Schlange, Schnecken und Insekten,

um 1702 - 1712
Material / Technik / Bildträger
Lindenholz (Tilia sp.)
Maße des Objekts
41 x 28,3 cm
Gattung
Malerei
Inventarnummer
6285
Erwerb
Aus der Schlossgalerie Aschaffenburg; kurmainzische Galerie
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Staatsgalerie im Schloss Johannisburg Aschaffenburg
Zitiervorschlag
Franz de Hamilton, Stillleben mit Schlange, Schnecken und Insekten, um 1702 - 1712, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Staatsgalerie im Schloss Johannisburg Aschaffenburg, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/5RGQEPYGz3 (Zuletzt aktualisiert am 06.02.2024)
Franz de Hamilton, der 1712 in Aschaffenburg starb, war als Maler am Mainzer Hof tätig. In den Waldbodenstillleben verstärkt der dunkle Grund den Kontrast zu den hellen Schmetterlingsflügeln und den Lichtreflexen auf den Tautropfen. Mit getrocknetem Moos, das in die noch feuchte Farbe gestupft wurde, ahmte der Maler täuschend echt dessen filigrane Struktur nach.