Die Loreley (Entwurf)

Die Loreley (Entwurf)

Datierung
1863
Mehr über das Werk
Das Aquarell ist der farbige Entwurf für das große Gemälde, das im Treppenhaus der Schack-Galerie hängt. In einem Brief an Schack bemerkt Steinle zu diesem Motiv: „Die Lorelei ist eigentlich der geheimnisvolle Schauder, der den stillen stummen Fels mit seinem Wiederhall umgibt; wer ihren Namen hervorruft geht zu Grunde, deshalb muß ihr Bild etwas fürchterlich Schönes haben.“
Inventarnummer
11698
Geburtsjahr des Künstlers
1810
Sterbejahr des Künstlers
1886
Maße des Objekts
54,1 x 38 cm
Material / Technik / Bildträger
Bleistift, Aquarell und Deckfarben, weiß und golden gehöht
Gattung
Malerei
Referat
19. Jahrhundert
Herkunft
Um 1864 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München
Zitiervorschlag
Edward Jakob von Steinle, Die Loreley (Entwurf), 1863, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/6kLa8pPx8V (Zuletzt aktualisiert am 29.11.2019)

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: