Die Mantelteilung des hl. Martin
Garofalo (Benvenuto Tisi) (1481-1559)

Die Mantelteilung des hl. Martin,

um 1517/20
Material / Technik / Bildträger
Pappelholz
Maße des Objekts
54,2 cm
Ausgestellt
AP OG Kabinett 5
Gattung
Malerei
Inventarnummer
5537
Erwerb
Aus der Galerie Zweibrücken?
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Garofalo (Benvenuto Tisi), Die Mantelteilung des hl. Martin, um 1517/20, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/6kLaZ1EG8V (Zuletzt aktualisiert am 30.05.2022)
Der heilige Martin, ein römischer Legionär, teilte seinen Mantel mit einem Bettler, der ihm vor den Toren von Amiens begegnete. Im Traum erschien ihm daraufhin Christus, bekleidet mit der Mantelhälfte. Charakteristisch für den in Ferrara tätigen Garofalo ist die Verbindung aus einer von Raffael angeregten, klassischen Formensprache mit dem leuchtenden Kolorit der Venezianer.

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: