Maria der Verkündigung

Maria der Verkündigung

Künstler
Fra Angelico
Datierung
um 1420/25
Mehr über das Werk
Die beiden Tafeln (siehe auch Inv. Nr. 1019) bildeten ursprünglich den oberen Auszug der Flügel eines Triptychons, das vermutlich eine Madonna flankiert von zwei Heiligenfiguren zeigte. Die Schilderung der Verkündigung verzichtet auf alle attributiven oder symbolischen Details wie etwa das Lesepult oder die Taube. Eine Verortung des Geschehens und Tiefenräumlichkeit wird allein durch den aufwendig gestalteten Fliesenboden evoziert.
Ausgestellt
Nicht ausgestellt
Inventarnummer
637
Geburtsjahr des Künstlers
1395
Sterbejahr des Künstlers
1455
Maße des Objekts
32,4 x 19,1 cm
Material / Technik / Bildträger
Pappelholz (Populus sp.)
Gattung
Malerei
Herkunft
1808 durch Ankauf erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Fra Angelico, Maria der Verkündigung, um 1420/25, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/7yxYbwzLYm (Zuletzt aktualisiert am 29.06.2022)

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: