Junge Dame in Schwarz

Junge Dame in Schwarz

Datierung
1876
Mehr über das Werk
Im Jahr 1876, in dem er dieses Damenporträt malte, schuf Renoir eines seiner chef d'ouvres: "Le Moulin de la Galette". Auf eben jenem malerischen Platz in Montmartre, wo man sich zum Tanz und geselligem Beisammensein traf, fand Renoir die Modelle, die zwischen 1875 und 1883 für seine Damenporträts posierten. Zum Tanz kamen hierher die einfachen bürgerlichen Mädchen, teilweise in Begleitung ihrer Familien. Renoir suchte zunächst das Vertrauen der Mütter der Mädchen, indem er sich zu ihnen an den Tisch setzte und ihnen Erfrischungen und Süßigkeiten spendierte. Die so gewonnenen Freundschaften verhalfen ihm zu zahlreichen weiblichen Modellen. Anders als Edgar Degas oder Henri de Toulouse Lautrec nobilitierte Renoir aber seine Modelle, die einfachen Mädchen wurden zu Schönheiten. Meist sind es nur das kokette Lächeln oder ein zu gewagter Ausschnitt, die die eigentliche Herkunft verraten. Das Porträt dieser jungen Frau lebt von dem Kontrast des zarten Inkarnats und des Bildhintergrunds zu dem tiefschwarzen Kleid. Das dunkle Kleid ist tief dekolletiert, und zarte Rüschen umspielen verlockend den Ausschnitt, an dem das Modell nestelt. Kokett ringeln sich Locken aus der aufgesteckten Frisur. Bislang ist das weibliche Modell nicht identifiziert worden, doch ist ist eine gewisse Ähnlichkeit mit Lise Tréhot (1848-1922) festzustellen. 1865 hatte sie Renoir kennen gelernt und war lange Zeit sein bevorzugtes Modell.
Ausgestellt
Nicht ausgestellt
Inventarnummer
8644
Geburtsjahr des Künstlers
1841
Sterbejahr des Künstlers
1919
Maße des Objekts
60,5 x 40,4 cm
Material / Technik / Bildträger
Öl auf Leinwand
Gattung
Malerei
Referat
19. Jahrhundert
Herkunft
1912 als anonyme Schenkung im Rahmen der Tschudi-Spende erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Neue Pinakothek, München
Zitiervorschlag
Pierre-Auguste Renoir, Junge Dame in Schwarz, 1876, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Neue Pinakothek, München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/8eGVvooGWQ (Zuletzt aktualisiert am 26.05.2020)

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: