Madonna della Tenda (mit dem Vorhang)
Raffael (1483-1520)

Madonna della Tenda (mit dem Vorhang),

1513/14
Material / Technik / Bildträger
Pappelholz
Maße des Objekts
65,7 x 51,3 cm
Ausgestellt
AP OG Saal IV
Gattung
Malerei
Inventarnummer
WAF 797
Erwerb
1819 von Kronprinz Ludwig aus England erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Raffael, Madonna della Tenda (mit dem Vorhang), 1513/14, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/A0GOlAR4dp (Zuletzt aktualisiert am 22.08.2022)
Das Rot und Blau von Kleid und Mantel der Maria und das Grün des Vorhangs bilden einen kräftigen Farbklang, vor dem der heroische Körper des Christusknaben und das klassisch ideale Profil der Gottesmutter aufleuchten. Kunstvoll verschränkt sind die sehr malerisch definierten Figuren eng in das Bildfeld eingepasst. Ihre heroische Monumentalität offenbart Raffaels Rezeption der Deckenfresken Michelangelos in der Sixtinischen Kapelle. Das etwa sechs bis sieben Jahre nach der ›Madonna Tempi‹ entstandene Andachtsbild bezeugt, wie souverän Raffael seine Malkunst in Rom weiterentwickelte.

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: