Alter Bauer mit geschultertem Kalb, junger Frau und Ziegenbock
Christoph Paudiß (1625-1666)

Alter Bauer mit geschultertem Kalb, junger Frau und Ziegenbock

Material / Technik / Bildträger
Leinwand
Maße des Objekts
170 x 234 cm
Ausgestellt
AP OG Saal IX
Gattung
Malerei
Inventarnummer
15168
Erwerb
1989 aus dem Kunsthandel erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Christoph Paudiß, Alter Bauer mit geschultertem Kalb, junger Frau und Ziegenbock, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/A0GOqJrxdp (Zuletzt aktualisiert am 10.01.2022)
Der aus Norddeutschland stammende Paudiß zählte zum Rembrandt-Kreis und wirkte nach langen Wanderjahren ab 1662 am Hof des Freisinger Fürstbischofs Albrecht Sigismund von Bayern. Beim Wechseln der Schuhe des vom Markt zurückgekehrten alten Mannes bemerkt die junge Frau das aus dem Korb gefallene, zerbrochene Ei. Den Betrachter anblickend setzt der alte Mann zugleich seinen linken Fuß auf ihre Hand. Moralisierend könnte hiermit auf das traditionelle Thema des »Ungleichen Paares« verwiesen sein.

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: