Das Tal des Oreto bei Palermo

Das Tal des Oreto bei Palermo

Künstler
Bernhard Fries
Datierung
um 1860
Mehr über das Werk
Fries schuf zwischen 1854 und 1866 einen umfangreichen Zyklus italienischer Landschaften nach dem Vorbild von Carl Rottmanns Italienzyklus in den Münchner Hofgartenarkaden. Die Hoffnung, dass König Ludwig I. den Zyklus erwerben würde, erfüllte sich nicht, und Fries war gezwungen, die Bilder einzeln zu verkaufen. Schack hat für seine Sammlung „zwei der vorzüglichsten ausgesucht“: ein Motiv aus den Sabiner Bergen bei Rom und ein anderes aus Sizilien.
Ausgestellt
Nicht ausgestellt
Inventarnummer
11463
Geburtsjahr des Künstlers
1820
Sterbejahr des Künstlers
1879
Maße des Objekts
98 x 131,5 cm
Material / Technik / Bildträger
Öl auf Leinwand
Gattung
Malerei
Referat
19. Jahrhundert
Herkunft
gegen 1868 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München
Zitiervorschlag
Bernhard Fries, Das Tal des Oreto bei Palermo, um 1860, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/QrLWz6VxNO (Zuletzt aktualisiert am 28.11.2019)

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: