Ländliche Idylle
François Boucher (1703-1770)

Ländliche Idylle,

um 1735
Material / Technik / Bildträger
Leinwand
Maße des Objekts
243 x 253,9 cm
Ausgestellt
AP OG Saal XII
Gattung
Malerei
Inventarnummer
BGM 2
Erwerb
1976 als Leihgabe der Bayerischen Landesbank, München
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
François Boucher, Ländliche Idylle, um 1735, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/RQ4XXnp410 (Zuletzt aktualisiert am 12.01.2022)
Boucher zeigt hier, wie auf einem kleinen Gehöft eine abendliche Mahlzeit vorbereitet wird, und nutzt dies zur Schilderung bäuerlichen Liebes- und Familienglücks. Dabei knüpft er an die bildliche Überlieferung ländlicher Szenen und Viehstücke des 17. Jahrhunderts an; die jungen Frauen lassen bereits an die späteren Pastoralen des Künstlers denken. Das Gemälde war Teil eines dekorativen Zyklus von vier Gemälden, zu dem auch die ›Rast am Brunnen‹ gehörte (gegenüber am anderen Ende des Saals zu sehen).

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: