Fischmarkt in Ostende

Fischmarkt in Ostende

Künstler
Andreas Achenbach
Datierung
1876
Mehr über das Werk
Andreas Achenbachs Skizze zu dem großformatigen Gemälde im Düsseldorfer Kunstmuseum gehört in die Reihe jener Arbeiten, in denen er sich mit der Wiedergabe holländischer Küstenstädte beschäftigte. Hier erscheint zusammengefasst, was bei ihm oft gesondert den Bildinhalt bestimmt: Architektur, Schiffe, Meer und bevölkerte Straßenszenerie. Am Kai von Ostende haben Fischerboote mit mächtigen Segeln angelegt; diese bilden ein wichtiges räumliches und dekoratives Element im Bildganzen. Am Ufer findet der Fischmarkt statt. Dahinter ist, durch eine Dunstschicht vom Vordergrund getrennt, ein Teil der Stadt mit der St. Petrus und Paulus-Kirche zu erkennen.
Ausgestellt
Nicht ausgestellt
Inventarnummer
14421
Geburtsjahr des Künstlers
1815
Sterbejahr des Künstlers
1910
Maße des Objekts
55,3 x 73,7 cm
Material / Technik / Bildträger
Öl auf Leinwand
Gattung
Malerei
Referat
19. Jahrhundert
Herkunft
1975 aus Privatbesitz erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Neue Pinakothek, München
Zitiervorschlag
Andreas Achenbach, Fischmarkt in Ostende, 1876, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Neue Pinakothek, München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/RQ4XZ99L10 (Zuletzt aktualisiert am 09.10.2020)