Madonna mit der Nelke

Madonna mit der Nelke

Künstler
Leonardo da Vinci
Datierung
um 1475
Mehr über das Werk
Das aus dem Besitz von Giulio de' Medici, Papst Clemens VII., stammende Marienbild ist eines der frühesten Tafelbilder des jungen, noch in der Werkstatt seines Lehrers tätigen Genies. Mit dem Typus der Madonna in einem durchfensterten Innenraum blieb Leonardo den Traditionen der Florentiner Malerei noch eng verbunden. Die konsequent dem Naturstudium verpflichtete Gestaltung weist jedoch auf die ehrgeizigen Prinzipien seines souveränen Schaffens voraus. Auch maltechnisch stellte das mit Ölfarben ausgeführte Werk ein Experiment und Bravourstück dar.
Ausgestellt
AP OG Saal IV
Inventarnummer
7779
Geburtsjahr des Künstlers
1452
Sterbejahr des Künstlers
1519
Maße des Objekts
62 x 48,5 cm
Material / Technik / Bildträger
Pappelholz (Populus sp.)
Gattung
Malerei
Herkunft
1889 von Dr. A. Haug in Günzburg erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Leonardo da Vinci, Madonna mit der Nelke, um 1475, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/Y0GR916LRX (Zuletzt aktualisiert am 07.01.2022)

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: