Dornenkrönung Christi
Valentin de Boulogne (1591-1632)

Dornenkrönung Christi,

um 1616/17
Material / Technik / Bildträger
Leinwand
Maße des Objekts
173 x 241 cm
Ausgestellt
AP OG Saal X
Gattung
Malerei
Inventarnummer
477
Erwerb
1799 aus der Galerie Mannheim
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Valentin de Boulogne, Dornenkrönung Christi, um 1616/17, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/bwx0jkJGm8 (Zuletzt aktualisiert am 08.11.2022)
Vor dem Gang nach Golgatha wird Jesus verspottet und gequält; ihm wird eine Dornenkrone auf das Haupt gedrückt. Zwischen den gewaltsam-geschäftigen Schergen erduldet er still sein Leid. Der dunkle Hintergrund, das gezielt eingesetzte Licht, die naturalistische Schilderung des Oberkörpers Christi, die Fantasiekostüme der folternden Soldaten – all dies erinnert an die Werke Caravaggios und seines Nachfolgers Bartolomeo Manfredi. Es verwundert nicht, dass dieses wichtige Gemälde Valentins einst als Werk Manfredis galt.

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: