"Ecce agnus dei"

"Ecce agnus dei"

Datierung
um 1462/64
Mehr über das Werk
Bezugspunkt für die Darstellung ist die Bibel: Als Johannes der Täufer predigend am Jordan stand und Christus vorübergehen sah, sprach er auffordernd zu seinen Zuhörern: "Seht, das Lamm Gottes" (Joh 1,29 und 36). Die ersten Jünger folgten Christus daraufhin nach (Joh 1,37). Dieses Ereignis bezieht der Auftraggeber des Gemäldes auf sich selbst: Der Täufer, vielleicht sein Namenspatron, leitet ihn an, Christus "nachzufolgen". Die "Imitatio Christi" war im 15. Jahrhundert ein zentraler Gedanke der Devotio moderna, einer spätmittelalterlichen Frömmigkeitsbewegung, die von den Niederlanden ausging.
Ausgestellt
AP OG Saal I
Inventarnummer
15192
Geburtsjahr des Künstlers
1410
Sterbejahr des Künstlers
1475
Maße des Objekts
53,8 x 41,2 cm
Material / Technik / Bildträger
Eichenholz
Herkunft
1989 mit Unterstützung der Kulturstiftung der Länder angekauft
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek, München
Zitiervorschlag
Dieric Bouts d. Ä., "Ecce agnus dei", um 1462/64, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek, München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/gR4k5NJLEe (Zuletzt aktualisiert am 20.12.2019)

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: