Selbstbildnis

Selbstbildnis

Künstler
Franz von Lenbach
Datierung
1866
Mehr über das Werk
In den 1870er Jahren ist Lenbach mit seinen historisierenden Porträts bekannt geworden. Eine Vorstufe dazu bildet dieses Selbstbildnis aus dem Jahr 1866. Die Inszenierung der eigenen Person erinnert an barocke Künstlerbildnisse, insbesondere an jene Rembrandts. Durch seine Kopien für Graf Schack war Lenbach mit der Porträtmalerei von Tizian, Rubens und Velázquez in Berührung gekommen, die ihn ebenfalls beeinflusst hat.
Inventarnummer
11454
Geburtsjahr des Künstlers
1836
Sterbejahr des Künstlers
1904
Maße des Objekts
47 x 38 cm
Material / Technik / Bildträger
Öl auf Leinwand
Gattung
Malerei
Referat
19. Jahrhundert
Herkunft
1867 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München
Zitiervorschlag
Franz von Lenbach, Selbstbildnis, 1866, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/gR4kZlNGEe (Zuletzt aktualisiert am 21.09.2020)

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: