Der Unternehmer und Mäzen Franz Schütte (1836–1911)

Der Unternehmer und Mäzen Franz Schütte (1836–1911)

Datierung
1912/13
Ausgestellt
Nicht ausgestellt
Inventarnummer
B 435
Geburtsjahr des Künstlers
1847
Sterbejahr des Künstlers
1921
Maße des Objekts
71,2 x 52,8 x 39,3 cm
Material / Technik / Bildträger
Gipsguss, vermutlich nach frei modelliertem Tonmodell, Rückseite nachträglich mit gegossener Gipsplatte geschlossen, Ränder nachträglich angetragen. Auf den Seitenflächen feine Feile oder Raspel, Fingerspuren am Revers (Fingerabdrücke des Tonmodells). Ohne Fassung.
Gattung
Plastik
Referat
19. Jahrhundert
Herkunft
1969 als Schenkung aus dem Nachlass des Künstlers erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Neue Pinakothek München
Zitiervorschlag
Adolf von Hildebrand, Der Unternehmer und Mäzen Franz Schütte (1836–1911), 1912/13, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Neue Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/grqxNYm4vW (Zuletzt aktualisiert am 08.06.2021)

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: