Die Anbetung der Könige (Kopie nach Hugo van der Goes)
Gerard David (1460-1523)

Die Anbetung der Könige (Kopie nach Hugo van der Goes),

um 1495/1505
Material / Technik / Bildträger
Eichenholz
Maße des Objekts
123,7 x 166,1 cm
Ausgestellt
AP OG Saal IV
Gattung
Malerei
Inventarnummer
715
Erwerb
1816 aus einer Pariser Privatsammlung erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Gerard David, Die Anbetung der Könige (Kopie nach Hugo van der Goes), um 1495/1505, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/jWLpO9XxKY (Zuletzt aktualisiert am 29.07.2022)
Respektvollen Abstand halten die Könige, die Vertreter der Welt, zu dem heiligen Geschehen. Nur eine Ährengarbe durchbricht die Räume – eine symbolische Anspielung auf die Eucharistie, die als Sakrament zwischen Gott und den Menschen vermittelt. Gerard David hielt sich eng an eine heute verlorene Komposition des Hugo van der Goes, die durch eine Kopie in Berlin (Gemäldegalerie/SMPK) überliefert ist. Die Übertragung der Details erfolgte mithilfe einer vom Original abgenommenen Lochpause.