Verkündigung an Maria
Albert Bouts (1451-1549)

Verkündigung an Maria,

gegen 1500
Material / Technik / Bildträger
Eichenholz
Maße des Objekts
116,8 x 109 cm
Ausgestellt
AP OG Saal IV
Gattung
Malerei
Inventarnummer
WAF 79
Erwerb
1827 aus der Sammlung Boisserée
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Albert Bouts, Verkündigung an Maria, gegen 1500, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/jWLpOl1xKY (Zuletzt aktualisiert am 29.07.2022)
Möglicherweise entstand das Gemälde in Anlehnung an ein verlorenes Werk von Dieric Bouts, dem Vater des Malers. Im Maßwerk des Fensters sind die Stadtwappen von Löwen (oben), das Wappen der dortigen Lukasgilde (links) und vermutlich die Hausmarke des Malers dargestellt. Die Medaillons mit dem ›Sündenfall‹ und ›Gideons Vlies‹ (Richter 6,36–40) im Hintergrund sind typologisch auf die heilsgeschichtliche Bedeutung der ›Verkündigung‹ bezogen.

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: