Bildnis eines jungen Mannes

Bildnis eines jungen Mannes

Mehr über das Werk
Der unbekannte Florentiner Patrizier ließ sich modisch gekleidet und dreiviertelansichtig, im innovativen Bildnistypus, in Szene setzen. Vermutlich war sein Verlöbnis Anlass für das Porträt, denn das um die rechte Hand geschlungene Tuch dokumentiert ein Treueversprechen. Der Verlust der oberen Malschicht erklärt den grünlichen Ton des Inkarnats.
Ausgestellt
AP OG Kabinett 3
Inventarnummer
658
Geburtsjahr des Künstlers
1446
Sterbejahr des Künstlers
1498
Maße des Objekts
59,4 x 44,2 cm
Material / Technik / Bildträger
Pappelholz
Gattung
Malerei
Herkunft
Um 1812 aus Florenz durch Ankauf erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Florentinischer Meister (Francesco Botticini?), Bildnis eines jungen Mannes, um 1465/70, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/jWLpOoyxKY (Zuletzt aktualisiert am 25.05.2022)

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: