Der Gonzaga-Zyklus, Federico II. Gonzaga nimmt Mailand ein
Jacopo Tintoretto (Jacopo Robusti) (1519-1594)

Der Gonzaga-Zyklus, Federico II. Gonzaga nimmt Mailand ein,

um 1579/80
Material / Technik / Bildträger
Leinwand
Maße des Objekts
204,5 x 333 cm
Ausgestellt
AP OG Saal V
Gattung
Malerei
Inventarnummer
7305
Erwerb
Aus Schloss Schleißheim
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Jacopo Tintoretto (Jacopo Robusti), Der Gonzaga-Zyklus, Federico II. Gonzaga nimmt Mailand ein, um 1579/80, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/jWLpOv1xKY (Zuletzt aktualisiert am 10.08.2022)
Nach der Rückeroberung Parmas überfielen die verbündeten päpstlichen und kaiserlichen Truppen im Schutz der Nacht das von Franzosen besetzte Mailand, dessen Tore durch Verrat geöffnet worden waren. Am linken Bildrand ist Federico Gonzaga dargestellt, der auf einem Schimmel reitend an der Spitze eines Zuges von Fußsoldaten in die Stadt einzieht. Im Hintergrund treiben spanische Soldaten die Feinde vor sich her.

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: