Der Palazzo Rufolo in Ravello

Der Palazzo Rufolo in Ravello

Künstler
Leo von Klenze
Datierung
1861
Mehr über das Werk
Ravello liegt hoch über Atrani und Amalfi am Golf von Salerno und besitzt bedeutende Bauten aus der Zeit der Normannenherrschaft. Ferdinand Gregorovius widmet dem Palazzo Rufolo in den „Wanderjahren in Italien“ eine längere Beschreibung als „eine wahre Fundgrube sarazenischen Baustils“. Klenze interessierte sich als Maler vor allem für historische Architektur und ihre Verbindung zur Gegenwart.
Inventarnummer
11474
Geburtsjahr des Künstlers
1784
Sterbejahr des Künstlers
1864
Maße des Objekts
96,5 x 83 cm
Material / Technik / Bildträger
Öl auf Leinwand
Gattung
Malerei
Referat
19. Jahrhundert
Herkunft
Vor 1866 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München
Zitiervorschlag
Leo von Klenze, Der Palazzo Rufolo in Ravello, 1861, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/k2xnZOMxPd (Zuletzt aktualisiert am 21.09.2020)