Madonna (nach Murillo)

Madonna (nach Murillo)

Künstler
Franz von Lenbach
Datierung
1865
Mehr über das Werk
Murillo genoss während des 19. Jahrhunderts hohe Wertschätzung wegen seiner naturalistischen und doch von poetischer Empfindung getragenen Darstellungen einfacher Menschen. Auch die „Madonna“ der Galleria Corsini wurde vielfach als Genrebild aufgefasst, so von Graf Schack: „Die Mutter mit ihrem Kinde ist eine junge Frau aus dem Bürgerstande, mit etwas zigeunerischem Typus, wie man deren täglich auf den Strassen Sevillas sehen kann.“ Lenbach hat die Kopie auf Wunsch des Sammlers gemalt.
Inventarnummer
11431
Geburtsjahr des Künstlers
1836
Sterbejahr des Künstlers
1904
Maße des Objekts
167,4 x 110 cm
Material / Technik / Bildträger
Öl auf Leinwand
Gattung
Malerei
Referat
19. Jahrhundert
Herkunft
1865 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München
Zitiervorschlag
Franz von Lenbach, Madonna (nach Murillo), 1865, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/k2xnZmMxPd (Zuletzt aktualisiert am 28.11.2019)