Maria mit Kind in einer Abendlandschaft
Tizian (Tiziano Vecellio) (1485-1576)

Maria mit Kind in einer Abendlandschaft,

um 1560
Material / Technik / Bildträger
Leinwand
Maße des Objekts
173,5 x 132,7 cm
Ausgestellt
AP OG Saal VI
Gattung
Malerei
Inventarnummer
464
Erwerb
1814 in Paris für König Max I. Joseph erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Tizian (Tiziano Vecellio), Maria mit Kind in einer Abendlandschaft, um 1560, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/rqxNJO0xvW (Zuletzt aktualisiert am 09.08.2022)
Neben dem ungewöhnlich großen Christusknaben zeigen vor allem die Monumentalität und kraftvolle Dynamik der Figuren, dass Tizian hier Eindrücke von Michelangelos Kunst verarbeitete. Die spannungsreiche Komposition setzte er virtuos mit dem Landschaftsausblick in Beziehung und beruhigte sie durch den schweren Vorhang. Charakteristisch für Tizians spätes Schaffen ist die dominante Ausdruckskraft der Farbe. Selbstbewusst und mit kraftvollem Pinselduktus zelebrierte er seine malerische Freiheit.

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: