Die Mole von Portici

Die Mole von Portici

Künstler
Joseph Rebell
Datierung
1818
Mehr über das Werk
"Die Mole von Portici" gibt als kleinformatige Ansicht den Hafen des kleinen Fischerdorfes in der Nähe von Neapel wieder. Während im Vordergrund Fischer mit der Vertäuung eines Bootes beschäftigt sind, liegt im Hintergrund, auf der anderen Seite der Bucht, das königliche Schloss mit dem Vesuv dahinter ruhig und unbelebt da. Die Repoussoirszenen des Vordergrunds heben sich scherenschnittartig von der unbewegten Wasserfläche und dem hellen Hintergrund ab. Die das Schiff heranziehenden Fischer werden durch die Beleuchtung besonders betont. Komposition und Lichtregie lassen dieses Geschehen wie auf einer Bühne erscheinen und geben dem Bild Tiefe und eine theaterhafte Wirkung.
Inventarnummer
WAF 804
Geburtsjahr des Künstlers
1787
Sterbejahr des Künstlers
1828
Maße des Objekts
37,5 x 54,7 cm
Material / Technik / Bildträger
Öl auf Leinwand
Gattung
Malerei
Referat
19. Jahrhundert
Herkunft
1841 durch König Ludwig I. aus der Sammlung Klenze erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Neue Pinakothek München
Zitiervorschlag
Joseph Rebell, Die Mole von Portici, 1818, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Neue Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/rqxNX2nGvW (Zuletzt aktualisiert am 07.11.2019)

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: