Jagdstillleben vor einer Landschaft mit Schloss Bensberg
Jan Weenix (1640-1719)

Jagdstillleben vor einer Landschaft mit Schloss Bensberg,

1712
Material / Technik / Bildträger
Leinwand
Maße des Objekts
345 x 561,5 cm
Ausgestellt
AP OG Saal IX
Gattung
Malerei
Inventarnummer
776
Erwerb
1806 mit der Düsseldorfer Galerie aus Schloss Bensberg
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Jan Weenix, Jagdstillleben vor einer Landschaft mit Schloss Bensberg, 1712, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/rqxNXQKGvW (Zuletzt aktualisiert am 10.01.2022)
Die drei monumentalen Gemälde gehören zu einer Folge von zwölf Jagdstücken, die Weenix im Auftrag des Kurfürsten Johann Wilhelm von der Pfalz zwischen etwa 1710 und 1716 für dessen Jagdschloss Bensberg bei Köln angefertigt hatte. Das zentrale Querformat zeigt im Vordergrund auf niedriger Brüstung neben Jagdgerät eine eindrucksvolle Strecke mit Achtender und Wildschwein, im Hintergrund Hetzjagden auf Hirsch und Schwein. Die Kombination von Stillleben, Jagd- und Landschaftsbild geht auf flämische Vorbilder zurück.

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: