Trauben- und Melonenesser

Trauben- und Melonenesser

Datierung
um 1645
Mehr über das Werk
Zwei Knaben sitzen in einem geschützten Winkel und essen gierig vom reifen Obst. Im starken Helldunkelkontrast ist noch das Vorbild der Küchenstücke von Velázquez spürbar. Das Gemälde ist eine der frühesten unter den profanen Kinderdarstellungen Murillos, die sich vor allem außerhalb Spaniens erhalten haben. Allein fünf Kinderbilder Murillos gelangten im Laufe der Zeit in die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen und bilden hier eine singuläre Gruppe. Das vorliegende Bild wurde bereits von Kurfürst Max Emanuel in Antwerpen erworben.
Ausgestellt
AP OG Saal XIII
Inventarnummer
605
Geburtsjahr des Künstlers
1618
Sterbejahr des Künstlers
1682
Maße des Objekts
145,9 x 103,6 cm
Material / Technik / Bildträger
Leinwand
Gattung
Malerei
Herkunft
Wahrscheinlich um 1698 durch Kurfürst Max II. Emanuel in Antwerpen erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Bartolomé Esteban Murillo, Trauben- und Melonenesser, um 1645, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/y7GEQgvGPV (Zuletzt aktualisiert am 19.01.2022)

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: