Pan erschreckt einen Hirten

Pan erschreckt einen Hirten

Dating
um 1860
More about this artwork
Pan ist der antike Gott der Hirten und Herden, der sich an einsamen Orten in Wäldern und Bergen aufhält. In seiner Ruhe gestört, zeigt er sich um die Mittagszeit, um Menschen und Tiere in „panischen Schrecken“ zu versetzen. Einen solchen Moment stellt Böcklin dar. Der antike Mythos wird in der realistisch anmutenden Szene lebendig. „Nie wohl ist die Dürre und Oede südlicher Felsenlandschaft in der sengenden Glut der Mittagssonne mit so lebendiger Wahrheit dargestellt worden wie hier“ (Graf Schack).
Inventory Number
11533
Birth year of the artist
1827
Year the artist deceased
1901
Dimensions of the object
134,5 x 110,2 cm
Material / Technology / Carrier
Öl auf Leinwand
Genre
Malerei
Department
19. Jahrhundert
Origin
Vor 1866 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Stock
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Sammlung Schack München

You may also be interested in the following works of art: