Die blonde Schäferin

Die blonde Schäferin

Dating
1624
More about this artwork
Die lebensgroßen und lebensnahen Halbfiguren des zeitweilig in Rom tätigen Moreelse stehen in der Nachfolge Caravaggios, während die Aufmachung der jungen Frau mit Strohhut und Hirtenstab der holländischen Bildwelt des idealisierten, freizügigen Schäfer- und Hirtenlebens entspricht.
Displayed
AP OG Kabinett 16
Inventory Number
13183
Birth year of the artist
1571
Year the artist deceased
1638
Dimensions of the object
76,1 x 63,2 cm
Material / Technology / Carrier
Leinwand
Genre
Malerei
Origin
1961 als Überweisung aus Staatsbesitz erworben; ehem. Inv.-Nr. 1972, 1938 veräußert
Stock
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München

You may also be interested in the following works of art: