Tordurchblick
Francesco Guardi (1712-1793)

Tordurchblick,

um 1750/85
Material / Technik / Bildträger
Leinwand
Maße des Objekts
60 x 43 cm
Ausgestellt
AP OG Saal XIIb
Gattung
Malerei
Inventarnummer
HUW 10
Erwerb
Dauerleihgabe der HypoVereinsbank, Member of UniCredit; 1967 erworben durch die Bayerische Hypotheken- und Wechselbank
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Francesco Guardi, Tordurchblick, um 1750/85, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/k2xnRNNxPd (Zuletzt aktualisiert am 25.08.2022)
Der aus dem Schatten eines tiefen Torbogens bis zum Wasser führende Blick suggeriert eine konkrete topografische Situation in den Gassen Venedigs. Es handelt sich jedoch um ein Capriccio, eine Ansicht, die Guardi frei nach seiner Fantasie aus vertrauten Einzelmotiven komponierte.

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: