Der Engel verlässt die Familie des Tobias

Der Engel verlässt die Familie des Tobias

Künstler
Jan Victors
Datierung
1651
Mehr über das Werk
Der von Rembrandt beeinflusste Victors widmete sich fast ausschließlich dem alttestamentlichen Historienbild im großen Format. Hier wählt er die Schlussszene des Buches Tobit. Eben erst war der Sohn Tobits, Tobias, von einer gefahrvollen Reise zurückgekehrt. Auf dieser wurde er von einem Mann begleitet, der ihn beschützt, ihm eine Frau gewonnen und zuletzt die Blindheit des Vaters geheilt hatte. Gezeigt ist jener Moment, als sich der Reisegefährte als Erzengel Raphael zu erkennen gibt und die Familie des Tobias verlässt.
Ausgestellt
AP OG Saal IX
Inventarnummer
1031
Geburtsjahr des Künstlers
1619
Sterbejahr des Künstlers
1677
Maße des Objekts
163,3 x 206,5 cm
Material / Technik / Bildträger
Leinwand
Gattung
Malerei
Herkunft
Aus dem Nachlass König Max I. Joseph
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Jan Victors, Der Engel verlässt die Familie des Tobias, 1651, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/2mxqBXkL8b (Zuletzt aktualisiert am 10.01.2022)

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: