Löwenjagd (Ölskizze)
Rückseite: Vermählung in Procuratione (Skizze zum Medici-Zyklus)

Löwenjagd (Ölskizze) Rückseite: Vermählung in Procuratione (Skizze zum Medici-Zyklus)

Künstler
Peter Paul Rubens
Datierung
1621 und 1622
Mehr über das Werk
Mit wenigen sicher gesetzten Strichen und farbig angelegten Flächen veranschaulichte Rubens den Höhepunkt der Jagd. Angriff, Abwehr und höchste Gefahr sind in kompakter Form dargestellt. Die streifige Imprimitur bildet einen lebendigen Untergrund.

Rückseite:
Dass dieser Ehe die Liebe zugrunde liegt, unterstreicht die Skulptur im Hintergrund. Sie zeigt Gottvater mit seinem Sohn, den er der Erlösung der Menschen opferte. Im Vergleich zu der anderen Skizze zu diesem Thema (Inv. Nr. 94) ist hier seine weisende Gebärde noch eher unbestimmt.
Inventarnummer
15475
Geburtsjahr des Künstlers
1577
Sterbejahr des Künstlers
1640
Maße des Objekts
44 x 50 cm
Material / Technik / Bildträger
Holz
Gattung
Malerei
Herkunft
1996 mit Unterstützung der Kulturstiftung der Länder, der Bayerischen Hypotheken- und Wechselbank und des Ernst-von-Siemens-Kunstfonds erworben
Bestand
Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München
Zitiervorschlag
Peter Paul Rubens, Löwenjagd (Ölskizze) Rückseite: Vermählung in Procuratione (Skizze zum Medici-Zyklus), 1621 und 1622, Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Alte Pinakothek München, URL: https://www.sammlung.pinakothek.de/de/artwork/B2mxq1Wx8b (Zuletzt aktualisiert am 27.06.2022)

Folgende Kunstwerke könnten Sie auch interessieren: